Michael Bartschat

Chief Procurement Officer und Vice President von Johnson Controls Operating System

michael bartschat
Michael Bartschat ist Chief Procurement Officer (CPO) und Vice President von Johnson Controls Operating System. Als CPO hat Herr Bartschat die Leitung der integrierten globalen Beschaffung inne, die den Größenvorteil nutzt und die Kosten sowie den Nutzen von gekauften Materialien, Produkten und Dienstleistungen optimiert.

Als Vice President von Johnson Controls Operating System leitet Michael Bartschat die Mehrheit der Bereiche von JCOS. Dazu gehören Engineering, Beschaffung, Fertigung, Lieferkette, Umwelt sowie Gesundheit und Sicherheit. Zudem ist er für die Bereiche kontinuierliche Verbesserung und Immobilien verantwortlich.

Außerdem übernimmt Herr Bartschat die führende Rolle bei der Integration, die im Rahmen der Fusion von Johnson Controls und Tyco zu bewältigen ist. Zu seinen Aufgaben gehören dabei die Umsetzung von Wachstumschancen und die Ausschöpfung der Potenziale, die die Zusammenführung der beiden Unternehmen bietet.

Herr Bartschat nahm seine Arbeit bei Johnson Controls 2004 auf. Vor seiner Ernennung zum CPO war Herr Bartschat Vice President der Gruppe und General Manager der Produktgruppe Metalle und Mechanismen innerhalb des Geschäftsbereichs Automotive Seating. Davor leitete Herr Bartschat die globale Produktgruppe für Verkleidungsteile und Stoffe und war für den Ausbau dieses Geschäftszweigs in Asien verantwortlich. Zu Beginn seiner Karriere arbeitete er im Betriebs- und Anlagenmanagement, im Marketing, in der strategischen Planung und im Ingenieurwesen. Zudem besitzt er in den Vereinigten Staaten ein Patent im Bereich Robotik.

Gesellschaftlich engagiert er sich als Mitglied im Stiftungsrat der Leukemia und Lymphoma Society; außerdem führte er Wohltätigkeitsveranstaltungen für das Children's Hospital of Michigan durch.

Michael Bartschat verfügt über einen MBA von der Harvard Business School, Boston, hat einen Master-Abschluss für Maschinenbau vom MIT, Massachusetts, und einen Bachelor-Abschluss für Maschinenbau von der Carnegie-Mellon University, Pennsylvania.